AKTUELL WORKS VITA PUBLIKATIONEN KONTAKT LINKS
 

Photo Beijing 2017
China Millenium Monument, (CN)

11. bis 22.10.2017


Gastronomki
Dom Norymberski, Krakau (Pl), (Kat.)

9. bis 31.3.2017

http://www.dom-norymberski.com/projekty/2017/gastronomki.htm


5 x 3

Ausstellungsreihe im Kunstraum Düsseldorf


23.09. bis 02.10.2016

Jana Müller aus Berlin (Fotografie/Installation)

TILO & TONI aus Amsterdam/Siegen (Fotografie/Installation)

Isabelle Faragallah aus Frankfurt (Video/Experimentalfilm/Installation/Fotografie)

Eröffnung: Do, 22.09.2016, 19 Uhr

Kunstraum Düsseldorf

Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf

http://www.kunstraum-duesseldorf.de



Hängung#4 - neue enden II

Ausstellungseröffnung: Samstag, 09. April 2016, 18.00-24.00 Uhr im Rahmen der 'Langen Nacht der Galerien im Kontorhausviertel'

Fritz Schwegler - 43 Künstler verschiedener Generationen seiner Klassen


In Erinnerung an ihren Lehrer, der von 1973 – 2001 als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf wirkte, stellen 43 Künstler verschiedener Generationen seiner ehemaligen Klassen aus. Mit „neue enden II“ knüpfen die Kuratoren in einer für die GersonHöger Galerie modifizierten Ausstellung an die 2015 unter dem Titel „neue enden“ im Kasseler Kunstverein und dem Museum Fridericianum (Kassel) gezeigte Ausstellung an. Fritz Schwegler (1935-2014) war 1972 und 1987 Teilnehmer der documenta 5 und 8 in Kassel und lehrte über 30 Jahre als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Aus seinen Klassen gingen namhafte Künstler und documenta-Teilnehmer hervor.

Künstler:
Peter Josef Abels | Sonja Alhäuser | Thomas Bernstein | Senta Connert | Alice Creischer | deckkraft | Thomas Demand | Stefan Demary | Bert Didillon | Christine Erhard | Lutz Freyer | Silvia Freyer | Jean-François Guiton | Armin Hartenstein | Tina Haase | Uta Herdemerten | Martin Honert | Thomas Huber | Jörg Koch | Claudia van Koolwijk | Julia van Koolwijk | Julia Kröpelin | Ubbo Kügler | Anke Landschreiber | Vera-Maria Loermann | Maik und Dirk Löbbert | Anke Lohrer | Stefan Lux | Oya Mor | Christian Andreas Müller | Christian Phillip Müller | Norbert Radermacher | Susanne Radscheit | Gabriele Rothemann | Judith Samen | Johannes Sandberger | Wolfgang Schlegel | Claudia Schmacke | Gregor Schneider | Thomas Schütte | Nele Waldert

10. April - 20. Mai 2016

GersonHöger Galerie

Buchardplatz 5, 20095 Hamburg

http://www.gersonhoeger.de



RABENMÜTTER
Zwischen Kraft und Krise: Mütterbilder von 1900 bis heute


23.10.2015–21.2.2016

Beteiligte Künstler u.a.:

Uli Aigner, Siegfried Anzinger Tina Barney, Max Beckmann, Charlotte Berend-Corinth, Louise Bourgeois, Candice Breitz, Heinrich Campendonk, Lovis Corinth, Rineke Dijkstra, Otto Dix, Nathalie Djurberg, Lucian Freud, Johannes Grützke, Mary Kelly, Gustav Klimt Max Klinger, Oskar Kokoschka, Silvia Koller, Käthe Kollwitz, Julia Krahn, Jonathan Meese, Larry Miller, Paula Modersohn-Becker, Ron Mueck, Otto Mueller, Shirin Neshat, Pablo Picasso, Ulrike Rosenbach, Judith Samen, Egon Schiele, Zineb Sedira, Kiki Smith, Annegret Soltau, Daniel Spoerri, Paloma Varga Weisz, Andy Warhol, Gillian Wearing

LENTOS Kunstmuseum Linz

Ernst-Koref-Promenade, A-4020 Linz
T +43 (0) 732 7070 3600
info@lentos.at
www.lentos.at



Impulse. Fotografie im Ruhrgebiet: Wandel und Abriss in Duisburg-Bruckhausen

Zweimal im Jahr lädt die fotografische Abteilung des Ruhr Museums zu einer Diskussionsrunde ein. Fotografinnen und Fotografen und ihre aktuellen Projekte aus dem Ruhrgebiet setzen Impulse und liefern eine Diskussionsgrundlage. Die erste Veranstaltung wird den »Wandel und Abriss in Duisburg-Bruckhausen« zum Thema haben. Acht Fotografen und Fotografinnen werden von ihren Motivationen und Arbeitsweisen erzählen und ihre Bilder präsentieren. Mit Laurenz Berges, Katrin Susanne Gems, Annette Jonak, Bernd Langmack, Markus Matzel, Judith Samen, Boris Sieverts und Bettina Steinacker. Moderation: Stefanie Grebe.

29.10.15, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Entritt frei

Ort / Treffpunkt:
UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kokskohlenbunker [A16]
www.zollverein.de

INFO und Anmeldung:
Ruhr Museum
Fon 0201 24681-444
Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen
www.ruhrmuseum.de


neue enden

Kasseler Kunstverein Museum Fridericianum Friedrichsplatz 18, 34117 Kassel

Zur Eröffnung der Ausstellung am

Freitag, dem 24. Juli 2015, um 19.30 Uhr
laden wir Sie herzlich ein.

Begrüßung:
Joel Baumann (1. Vorsitzender des Kasseler Kunstvereins)
Dorethée Rhiemeier (Leiterin des Kulturamtes, Stadt Kassel)
Silvia und Lutz Freyer (Organisatoren)

Einführung: Sabine Maria Schmidt (Kuratorische Leitung)

Performance: Thomas Bernstein

Fritz Schwegler (1935 - 2014) wäre in diesem Sommer 80 Jahre alt geworden. In Erinnerung an ihren Lehrer, der von 1973 - 2001 als Professor an der Kunstakademie Düsseldorf wirkte, stellen 38 Künstler verschiedener Generationen seiner ehemaligen Klasse im Kasseler Kunstverein aus.

Beteiligte Künstler: Peter Josef Abels, Sonja Alhäuser, Thomas Bernstein, Senta Connert, Alice Creischer, deckkraft, Thomas Demand, Stefan Demary, Bert Didillon, Christine Erhard, Lutz Freyer, Silvia Freyer, Jean-François Guiton, Armin Hartenstein, Martin Honert, Thomas Huber, Julia Kröpelin, Ubbo Kügler, Anke Landschreiber, Maik und Dirk Löbbert, Vera-Maria Loermann, Anke Lohrer, Stefan Lux, Oya Mor, Christian Andreas Müller, Christian Philipp Müller, Norbert Radermacher, Susanne Radscheit, Gabriele Rothemann, Judith Samen, Johannes Sandberger, Claudia Schmacke, Gregor Schneider, Thomas Schütte, Julia van Koolwijk, Claudia van Koolwijk, Nele Waldert.



AVANT LA DEVANTGARDE

Mina Bellack / Brigitte Dams / Dan Dreyer / Stefan Ettlinger / Ramon Graefenstein / Mechthild Hagemann / Armin Hartenstein / Karin Hochstatter / Michael Jonas / Annebarbe Kau / Dieter Kiessling / Martin Kleppe / Detlef Klepsch / Julia Kröpelin / Ulrike Möschel / Elisabeth Mühlen / Norika Nienstedt / Robert Pufleb / Tilo Riedel / Judith Samen / Klaus Schmitt / Nicola Schrudde / Anne Schülke / Martin Schwenk / Michael Seeling / Jens Stittgen / Uschi Ströbele / David Zepter / Christina Zück

Eröffnung:
28. Feb. 2015, 17 – 22h

Hinterhofgebäude
Ackerstraße 144
40233 Düsseldorf

Ein Projekt von Mechthild Hagemann /PADE e.V.


Judith Samen - Ausstellung
23.1.15 Eröffnung, 19 Uhr

BAECKEREI
Gotzkowskystraße 33
10555 Berlin
T 030 – 39 88 44 12
M 0172 – 39 36 304
www.baeckerei-moabit.de

freitags und samstags 13 bis 18 Uhr
23.1. Eröffnung, 19 Uhr

Veranstaltungen: Teilnehmer bitte annmelden: info@baeckerei-moabit.de
http://www.baeckerei-moabit.de/veranstaltungen

27.2.15
Jörg Wagner & Judith Samen
"Teigdesaster" Geschehnis & Verpflegung

27.3.15
Parallelperformance
Prof. Dr. Joseph Imorde: "Schauessen. Inszenierte Festtafeln in Renaissance & Barock"
& Judith Samen: "Happy Westfalen II"

10.4.15
Arno Bojak & Judith Samen
präsentieren: "Schlangengurkenschlacht"
anschließend gibt's
Schlangengurkenschlachtplatte an 1/2 Schwein auf Toast


Kartoffeln für alle: Künstler bitten zu Tisch
Thomas Ankum, Margret Eicher, Menno Fahl, Philine Fahl, Albrecht Genin, Ulrike Hogrebe, Alexandra Huber, Moritz Hasse, Judith Samen, Rolf Scholz, Ingrid Schütz und Wolf Spies
Ausstellung in der Galerie Horst Dietrich vom 18. März bis 9. Mai 2015

Öffnungszeiten: Mi - Fr 14 -19, Sa 11-15 Uhr
Ausstellungsdauer: 19. März bis 9. Mai 2015
Eröffnung: 18.März, 19 - 21 Uhr
Galerie Horst Dietrich, Giesebrechtstr.19, 10629 Berlin, Telefon 030 - 3245345
www.GalerieDietrich.de


hängengeblieben
25 Jahre Kunstverein Recklinghausen

16. November 2014 bis 18. Januar 2015
in der Kunsthalle Recklinghausen

Große-Perdekamp-Str. 25-27
45657 Recklinghausen

di – so, feiertags 11 – 18 Uhr
öffentliche Führungen so 11 Uhr

www.kunst-re.de